Berlin Piano Trio Samstag, 26. Januar 2019, 19.30 Uhr

Einführung: 18.30 Uhr

Künstler:

Nikolaus Resa, Klavier
Krzysztof Polonek, Violine,
Katarzyna Polonek, Violoncello

 

Programm:

Joseph Haydn, Klaviertrio G-Dur Hob. XV:25 „Zigeunertrio“
Johannes Brahms, Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8
Bohuslav Martinů, Klaviertrio Nr. 1 „Cinq pièces brèves“
Antonín Dvořák, Klaviertrio Nr. 4 e-Moll op. 40 „Dumky“

„… Qualität, sehr warmes und überzeugendes Zusammenspiel, aufeinander hören und wirkliches Miteinander-Spielen sind garantiert. Authentizität und wahrer Kammermusik-Dialog berühren die Zuhörer emotional. Zahlreiche internationale Preise und Publikumspreise zeigen die einzigartige Qualität dieses Ensembles…“

Konzertgesellschaft Schwerte, 07. Januar 2018

Das Berlin Piano Trio wurde 2004 von drei international prämierten Solisten aus Polen und Deutschland gegründet und etablierte sich schnell durch sein leidenschaftliches Spiel und seinen warmen Klang. Es gilt heute als eines der weltweit führenden Klaviertrios. Das Ensemble hat zahlreiche namhafte Preise eingespielt, unter anderem den von Krzysztof Penderecki ins Leben gerufenen Internationalen Kammermusikwettbewerb in Krakau, der zu den größten Kammermusikwettbewerben in Polen zählt. Darüber hinaus wurde dem Ensemble der interdisziplinäre Grand Prix verliehen. Mit dem 1. Preis und dem Publikumspreis des Europäischen Kammermusikwettbewerbs Karlsruhe, dem „Prix Marguerite Dütschler“ in Gstaad (Schweiz) sowie dem Internationalen Joseph-Haydn-Wettbewerb Wien hat das Klaviertrio international Anerkennung gewonnen. Dort erhielt es zusätzlich den Publikumspreis der Esterhazy Stiftung. Das Ensemble ist festes Mitglied der renommierten European Chamber Music Academy, Österreich, die international führende junge Klaviertrios und Streichquartette fördert.